Einsatz von neuen Medien

-Videokonferenz mit Dr. Berg vom Fraunhofer Institut (IES)- Am 02.09.2020 konnten wir im Rahmen unserer Koordinierungskreissitzung zum ersten Mal eine Videokonferenz durchführen. Eingeladen hatten wir dazu Dr. Matthias Berg, Projektleiter bei den „Digitalen Dörfern“ amFraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE). Zugeschaltet haben wir ihn aus Kaiserslautern ins Waldenburger Rathaus. Dr. Berg wurde per Beamer übertragen und so konnten alle Mitglieder die Konferenz verfolgen. Dr. Berg hat u. a. die Lommatzscher Pflege bei der Einrichtung der Apps „DorfFunk“ und ...
Weiterlesen

„Architektur macht Schule“ Sachsen geht online

-Architektur ist gebaute Umwelt – überall und beständig erlebbar, auch in unwägbaren Zeiten-Pressemitteilung / Autor: Stiftung Sächsischer Architekten. Unter dem Motto "Architektur macht Schule" wird seit 2016 in Kooperation mit fünf LEADER-Regionen in Sachsen und der Stiftung Sächsischer Architekten als Umsetzungspartnerin Architekturvermittlung an sächsischen Schulen durchgeführt. Ziel des Projektes ist es, Jugendliche für den besonderen Wert von Architektur und Baukultur zu sensibilisieren. Ermöglicht wird dies besonders durch die enge Zusammenarbeit mit externen Fachexperten, w...
Weiterlesen

Koordinierungskreissitzung am 02.09.2020

Informationen zum Schönburger Land
Der Koordinierungskreis der Lokalen Aktionsgruppe „Schönburger Land“ tagt am 02.09.2020 um 18.00 Uhr im Ratssaal der Stadt Waldenburg zu folgender Tagesordnung: Eröffnung der SitzungFeststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Anwesenheit, Bekanntgabe der vorliegenden Entschuldigungen und Feststellung der BeschlussfähigkeitBestätigung der Protokolle der Sitzungen vom 11.03.2020 und 10.06.2020Vorstellung DorfFunk und DorfNews App durch Herrn Göldner (LAG Lommatzscher Pflege) und Herrn Dr. Berg (Fraunhofer IESE) mit anschließender Diskussion und GrundsatzbeschlussVorbereitun...
Weiterlesen

Programm „Regionales Wachstum“

Informationen zum Schönburger Land
Seit gestern besteht wieder die Möglichkeit, sich im „Windhund-Verfahren“ auf Fördermittel beim Investitionszuschuss-Programm „Regionales Wachstum“ zu bewerben. Mit dem Förderprogramm können kleine Unternehmen in Sachsen (außer Dresden, Leipzig und Chemnitz) einen Zuschuss für Investitionen von 30 % (max. 200.000 €) erhalten. Einen Zuschuss von 50 % erhalten Unternehmensnachfolger. Gefördert werden u .a. Handwerksbetriebe, Dienstleister, das produzierende Gewerbe, der Einzelhandel, die Beherbergung, die Gastronomie sowie freie Berufe. Das Investitionsvolumen muss mind. 20.000 € betrag...
Weiterlesen

Die Pfarrei von Oberwinkel und das Kloster Remse im Jahre 1533

-Katholisch in Lehre, Leben und Zeremonien- Im Jahr 1533 besuchten mehrere kurfürstlich-sächsische Pfarrer und Gelehrte die Kirche Oberwinkel. Ihr Urteil über die geistlichen Zustände war vernichtend und bindend, denn seit 1495 waren die ernestinischen Kurfürsten von Sachsen auch Vögte des Klosters Remse, zu dem die Pfarrei, das Dorf und die Mühle Oberwinkel (heute Glänzelmühle) gehörten. Vorausgegangen war ein langjähriger Streit mit den Herren von Schönburg, die letztlich auf ihre Vogtei über Remse im Tausch gegen mehrere Dörfer verzichteten. Während der sächsische Kurfürst Friedrich III...
Weiterlesen

Vorreiter in der Frauenbewegung?

Die Ausbildung von Frauen in den Schönburgischen Herrschaften des 19. Jahrhunderts Wie bereits hinlänglich bekannt sein dürfte, war es im ausgehenden 19. Jahrhundert nur wenigen Frauen vergönnt, einen Beruf zu erlernen. Nur unter größten Schwierigkeiten war es ihnen überhaupt möglich, eine gymnasiale Ausbildung, geschweige denn ein Studium zu absolvieren. So etwas war ungeheuerlich und nahezu verpönt. Die wissenschaftlich-akademische Welt war den Männern vorbehalten. Gegner des Frauenstudiums argumentierten scheinbar vorrangig wissenschaftlich-biologisch. Hierbei sei nur die am meisten ve...
Weiterlesen

Neue Wege ONLINE gehen!

Logo: Schönburger Land, News
Das Regionalmanagement möchte gemeinsam mit den Mitgliedern der LAG neue Wege beschreiten. Wir möchten mit Ihnen, neben den Präsenzveranstaltungen, nunmehr ebenso Videokonferenzen bzw. Hybrid-Meetings anbieten. Die letzt genannte Variante finden wir sehr interessant, da hier eine "Live" -Veranstaltung mit einer "virtuellen" Online-Komponente kombiniert werden kann. Man kann damit ein Stück mehr die Atmosphäre vor Ort erfahren, ohne direkt anwesend zu sein. Der mediale Austausch ermöglicht uns, Personen einbeziehen, die z.B. an Arbeitskreissitzungen aus terminlichen Gründen oft verhindert sind...
Weiterlesen

„Man hat sich sehr behutsam aufzuführen“

Die Geschichte der Grafen und Fürsten von Schönburg im Muldental! Wir begeben uns zunächst in das Jahr 1700. Ganz Sachsen ist von den Wettinern besetzt! Ganz Sachsen? Naja, fast! Bis auf ein kleines Territorium in Südwestsachsen, das immer noch Widerstand leistet! Es handelt sich um die Schönburgischen Herrschaften – eines der ältesten Territorien Mitteldeutschlands und eines der wenigen, das seine Eigenständigkeit bis ins 18. Jahrhundert hinein bewahren konnte. Inmitten Kursachsens an der Zwickauer Mulde zwischen Zwickau und Chemnitz gelegen, war das kleine Schönburgische Land mit wei...
Weiterlesen