„Unter Zerbrechung der Fessel“

Karl-May-fluechtet-bei-Kuhschnappel
-Karl Mays spektakuläre Flucht bei Kuhschnappel-Seriöse Schätzungen schreiben den Werken Karl Mays eine Verbreitung von 100 Millionen Exemplaren in deutscher und weitere 100 Millionen Exemplare in fast 50 Fremdsprachen zu. Damit gehört er nach wie vor zu den meistgelesenen Schriftstellern deutscher Sprache. Geboren wurde er am 25. Februar 1842 in Ernstthal (seit 1898 Hohenstein-Ernstthal). Damit war er Untertan des Grafen von Schönburg-Hinterglauchau. Sachse im staatsrechtlichen Sinne wurde er formell erst 1878. Dieser Fakt ist leider wenig bekannt. Als berühmtester Sohn Hohenstein-Ernstthals...
Weiterlesen

Bibliographie zur Geschichte der Schönburgischen Herrschaften

Schriften zur Schönburgischen Geschichte (Auswahl).
VORWORT: Die hier vorliegende Quellen- und Literaturliste (Bibliographie) zur Geschichte der Schönburgischen Herrschaften stellen wir allen Forscher*Innen sowie allen denjenigen zur Verfügung, die sich für die Geschichte der Herrschaften interessieren. Die Publikationen sind darin nach den Namen der Autoren in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Die Liste erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es ist keine böse Absicht, wenn wir das ein oder andere Werk oder möglicherweise sogar den einen oder anderen Autor übersehen haben sollten. Es fällt bei so viel Literatur einf...
Weiterlesen

„Man hat sich sehr behutsam aufzuführen“

Die Geschichte der Grafen und Fürsten von Schönburg im Muldental! Wir begeben uns zunächst in das Jahr 1700. Ganz Sachsen ist von den Wettinern besetzt! Ganz Sachsen? Naja, fast! Bis auf ein kleines Territorium in Südwestsachsen, das immer noch Widerstand leistet! Es handelt sich um die Schönburgischen Herrschaften – eines der ältesten Territorien Mitteldeutschlands und eines der wenigen, das seine Eigenständigkeit bis ins 18. Jahrhundert hinein bewahren konnte. Inmitten Kursachsens an der Zwickauer Mulde zwischen Zwickau und Chemnitz gelegen, war das kleine Schönburgische Land mit wei...
Weiterlesen

Schönburg History

Liebe Besucher und Besucherinnen, Sie meinen ihre Familie lebte schon immer in Sachsen, wenn sie aus Glauchau, Waldenburg, Lichtenstein oder Hartenstein stammt? Dann unterliegen Sie einem kleinen Irrtum, denn diese Städte gehörten bis vor 250 Jahren noch gar nicht zu Sachsen. Ja, und falls Sie zufällig aus anderen Orten wie Rochlitz, Chemnitz, Zwickau, Leipzig oder Dresden kommen, dann können wir nur sagen: Herzlich Willkommen im Ausland! Herzlich Willkommen im Schönburger Land! „Schönburg? Wer sind denn diese #SCHOENBURGER?“ werden einige von Ihnen jetzt vielleicht fragen. Und andere werden ...
Weiterlesen

Interview mit Frau Dr. Alexandra Thümmler und Herrn Dr. Patrick Bochmann

Dr. Alexandra Thümmler
sowie Herrn Detlef Apolinarski vom Regionalmanagement (LEADER-Region Schönburger Land). Frau Dr. Thümmler und Herr Dr. Bochmann, Sie sind beide Vorsitzende von Geschichtsvereinen in unserer Region. Wie sind Sie zum Verein gekommen und was treibt Sie an, sich für diesen Verein so zu engagieren? Dr. Thümmler: Das ist einfach erklärt. Seit meinem 16. Lebensjahr beschäftige ich mich mit der Schönburgischen Geschichte, habe zunächst als Gästeführerin in Waldenburg angefangen, war von den Schlössern und Gärten sehr fasziniert und bin darüber dann nach meinem Abitur im Jahre 1999 zum Studiu...
Weiterlesen