3. Projektaufruf 2017

Aufruf

Die LEADER-Region „Schönburger Land“ ruft in Ihrem 3. Projektaufruf 2017 nachfolgende Ziele und Maßnahmen entsprechend des zur Verfügung stehenden Budgets auf:

ZIEL: 2.1 Ausbau der regionalen Wirtschaft und Branchenstruktur
2.1.2 Vorbereitende Maßnahmen zur Standortentwicklung
2.1.3 Wieder- und Umnutzung ländlicher Bausubstanz für gewerbliche Zwecke
2.1.4 Erhalt u. Entwicklung der äußeren Hülle von gewerblich genutzten Gebäuden und deren Betriebs- u. Erschließungsflächen

Beschluss Projektaufruf:

Jeweilige Nr. des Aufrufs:  03-2017-2.1

Datum des Aufrufs:  28.06.2017

Datum Abgabefrist:  04.08.2017 (Posteingang)

Abgabe bei:      

LEADER-Region „Schönburger Land“ – Geschäftsstelle

Pachtergasse 14, 08396 Waldenburg

Vorhabenauswahl:

Sitzung des Koordinierungskreises am 06.09.2017

Budget:

Für den 3. Projektaufruf 2017 stehen insgesamt 500.000 € zur Verfügung.

MaßnahmeAntragsberechtigteFördersatz
2.1.2 Vorbereitende Maßnahmen zur StandortentwicklungKommunen
50 %, max. 25.000 €
2.1.3 Wieder- und Umnutzung ländlicher Bausubstanz für gewerbliche ZweckeUnternehmen, Vereine/LAG/ Sonstigemax. 35 %, max. 100.000
2.1.4 Erhalt u. Entwicklung der äußeren Hülle von gewerblich genutzten Gebäuden und deren Betriebs- u. ErschließungsflächenUnternehmen, Vereine/LAG/ Sonstigemax. 35 %, max. 50.000 €

Wir bitten Sie, wenn Sie ein Vorhaben zur Förderung einreichen wollen, das Formular „Projektantrag“ auszufüllen. Das gilt für alle Projektanträge. Genaue Förderkonditionen, Förderbedingungen sowie beizubringenden Unterlagen entnehmen Sie bitte den jeweils aufgerufenen Maßnahmen. Bei Bauvorhaben ist das Merkblatt Baukultur zu beachten.

Download:

03-2017_LEADER-Projektaufruf
Formular_Projektantrag als PDF-Datei >>Formular_Projektantrag PDF
und als Worddatei: >>Formular_Projektantrag_Word
Merkblatt Baukultur
Maßnahme_03-2017-2.1
Die Vorhabenauswahl erfolgt nach festgelegten Auswahlkriterien. Bei der Kohärenzprüfung müssen alle Kriterien mit JA beantwortet werden. Bei der Fachprüfung inklusive Gender-Check und Demografie-Check erfolgt eine qualitative Bewertung nach Punkten, um eine Rangfolge der für die Auswahl eingereichten Vorhaben festzulegen.

Teil 1 Kohaerenzpruefung
Teil 2 Fachpruefung
Gendercheck
Demografiecheck